GERHARD BLABOLL MEETS WIENER TSCHUSCHENKAPELLE

Der neue Blaboll-Roman aus Westafrika musikalisch begleitet von der Wiener Tschuschenkapelle!

Wenn das neue Werk „19 Stunden bis zum Paradies“ von Schriftsteller und Entertainer Gerhard Blaboll auf die mitreißenden Balkan-Klänge der Wiener Tschuschenkapelle trifft, dann bleibt kein Tanzbein ruhig und das Stimmungsbarometer steigt sofort. Also unbedingt hin ins Haus der Musik! KulturEins wünscht gute Unterhaltung!

Mitwirkende live on stage: Erwin Leder, Gerhard Blaboll und die Wiener Tschuschenkapelle

(c) Willi Denk, Michael Winkelmann

Mehr Infos zu Gerhard Blaboll & der Wiener Tschuschenkapelle: www.blaboll.at, www.tschuschenkapelle.at

Dienstag, 8. Oktober 2019, 19 Uhr
1., Haus der Musik, Seilerstätte 30
Eintritt frei, Spenden erwünscht
Reservierung: Zählkarten erhältlich unter 0676/ 49 32 333 und karten@echtwien.com

Kommentier mich

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.